White Horse Theatre

White Horse kleinDas White Horse Theatre, das im Oktober 2013 zum ersten Mal am Julianum gastierte, ist ein pädagogisches Tourneetheater aus Westfalen, dessen Gründer durch eine Tournee für die British Army in Deutschland mit deutschen Schulen in Kontakt kam.
Die künstlerisch-pädagogische Linie der Gruppe besteht darin, die Aufführungen so zu gestalten, dass auch Schüler mit geringen Englischkenntnissen der Handlung folgen können. Die Betonung liegt auf der Vielfältigkeit der Schauspieler und auf dem Kontakt zum Publikum, was in der Aufführung von Romeo and Juliet am Julianum sehr gut deutlich wurde: die teilnehmenden Schüler aus dem 10.-12. Jahrgang erlebten, wie „einfach" Shakespeares Sprache wird, wenn man sie gesprochen hört, und wie wirkungsvoll sparsam eingesetzte Bühnendokration sein kann.