Austausch Irland

Austausch Irland

Seit April 2016 ist das Gymnasium Julianum um eine Partnerstadt reicher: das kleine Städtchen Castlerea im County Roscommon, unweit der schönen Westküstenstadt Galway. Dort befindet sich die Castlerea Community School, die Deutsch als Fremdsprache anbietet, neben der alten Landessprache Irisch und der zweiten Fremdsprache Französisch. Im April waren die Deutschlehrerinnen Jackie Kenny und Deirdre Hawkshaw zum ersten Mal mit einer Gruppe von 11 irischen Schülerinnen und Schülern zu Gast in Helmstedt. Im September wird der erste Gegenbesuch in Irland stattfinden.

Untergebracht sind die deutschen Schüler (wie auch die Iren) bei Gastfamilien, mit denen sie die Wochenenden verbringen. Ausflüge finden vor allem unter der Woche statt, um den Austauschschülern so viel Zeit wie möglich in den Familien bieten zu können. Die Iren sind überaus gastfreundliche und warmherzige Menschen, die zum einen großen Wert auf Traditionen legen, zum anderen aber überaus weltoffen und modern sind. Die atemberaubende Landschaft der grünen Insel, alte Burgen, irische Abende mit Musik und Tanz sowie viel Bewegung beispielsweise im Hochseilgarten erwarten die Austauschschüler. Darüber hinaus lernen sie das Schul- und Familienleben kennen, nehmen am Unterricht teil und besuchen den Park rings um das Bunratty Castle, der das Leben der Iren um die Jahrhundertwende detailgetreu und mit dem typischen irischen Humor darstellt.

Der Austausch richtet sich an Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs. Ansprechpartnerinnen am Julianum sind Frau Beu und Frau Niebuhr.

Irlandaustausch2016 01

Eine Woche lang waren elf irische Schülerinnen und Schüler mit ihren zwei Deutschlehrerinnen Miss Kenny und Miss Hawkshaw aus dem kleinen Ort Castlerea zu Gast in Helmstedt. Untergebracht waren sie bei den Familien von Schülerinnen und Schülern des 8. Jahrgangs des Gymnasium Julianum.

Mitte September ist der Gegenbesuch an der Castlerea Community School (CCS) geplant. Begleitet werden die deutschen Schüler von den Englischlehrerinnen Kati Niebuhr und Verena Beu. Letztere hat im Jahr 2003 an der CCS als Fremdsprachenassistentin gearbeitet und den Austausch angeregt...