Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für Olympia

Landessieger2017
Qualifikation für Bundesfinale in Berlin ist geschafft

 Die Fußballmannschaft der Jungen WK II (Jahrgänge 2001 und 02) mit Schülern aus den Klassenstufen 8,9 und 10 hat es geschafft: Beste Schulmannschaft Niedersachsens 2017!

Im Rahmen des Wettkampfes „Jugend trainiert für Olympia“ finden auch dieses Jahr wieder die alljährlichen Leichtathletikvergleiche zwischen allen Schulen in Deutschland statt. Dazu war unsere Schule bereits im Kreisentscheid Anfang Juni sehr erfolgreich. Hier konnten sich mit den jüngsten sowie den ältesten Jungen zwei von drei Teams gegen die konkurrierenden Schulen aus Schöningen, Velpke und Helmstedt durchsetzen. Damit war die Startberechtigung für den Bezirksentscheid in Wolfsburg geschafft, welcher am Mittwoch im alten VfL-Stadion stattfand.

4.Platz Platz in Salzgitter 

Die Schulmannschaft der Mädchen (Jg. 1999 - 2002) schlug sich beim Bezirksfinale in Salzgitter sehr achtbar. Gegen die starke Konkurrenz aus Göttingen konnten wir auf einigen Strecken gut mithalten.

So erreichte Meike Hesse in 30,24 sek über 50m Freistil die zweitschnellste Zeit an diesem Tag. Auch in den Staffeln über 8 x 50m Freistil und 4 x 50m Lagen wurden gute Zeiten erschwommen. Folgende Wettkämpfe wurden bestritten:

50 m Rücken

50 m Freistil

4 x 50 m Lagenstaffel

50 m Brust

8 x 50 m Freistilstaffel

 Insgesamt war die Teilnahme ein guter Erfolg für uns und eine neue Erfahrung. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

Toller 2.Platz in Braunschweig

 

Die Mannschaft des älteren Jahrgangs (Klasse 9 bis 11) verpasste nur äußerst knapp den Sieg und belegte Rang 2. 

Das Team der jüngeren Starter beendete die Wettkämpfe auf Rang 7.