Informatik

Das Fach Informatik

informatikLöst der Computer Probleme, die wir ohne ihn überhaupt nicht hätten?

Unsere Gesellschaft wird mittlerweile fast vollständig von Informatik durchdrungen. Ob es klassische Problemlösungsstrategien in der Wissenschaft sind oder eingebettete Systeme im Haushalt, ob es das Smartphone oder die Datenbank der Schule ist, immer sind dabei die Inhalte und Methoden der Informatik gefragt.

Grundsätzlich kann man die Informatik in vier Bereiche unterteilen: Angewandte Informatik, Kerninformatik, technische Informatik und theoretische Informatik. Am Julianum bieten wir momentan vor allem Ags in der Mittelstufe an, in denen Projekte aus allen Bereichen altersgemäß durchgeführt werden können. In der Robotik-Ag beschäftigen wir uns neben allgemeinen Steuerungsaufgaben mit der Steuerung von vorhandenen Robotern, aber auch mit der Entwicklung eigener mobiler Roboter. In der Informatik-Ag können die Teilnehmer Einblicke in den Softwareentwurf mit grafischen Entwicklungswerkzeugen (scratch, BYOB u.a.), aber auch in textbasierte Werkzeuge (greenfoot, java-Entwicklungsumgebungen u.a.) erhalten. Wir beschäftigen uns meist mit der Entwicklung kleinerer Spiele und Animationen. Im Anwendungsbereich können sich die Schüler mit dem europäischen Computerführerschein ECDL beschäftigen, bei dem es um Kompetenzen in Bereichen wie Textverarbeitung, Präsentation u.a. geht. Weiterhin können die Schüler im Bereich Grafik arbeiten, um im Bereich 3D-Modellierung dreidimensionale Objekte zu entwerfen, die auf dem schuleigenen 3D-Drucker gedruckt werden können.


In der Oberstufe bieten wir Kurse auf grundlegendem Niveau an, in denen neben grundlegenden Algorithmen und Datenstrukturen auch die Modellierungstechnik mit UML (Unified Modeling Language) thematisiert wird. Im Bereich Datenbanken beschäftigen wir uns mit der Datenbank-Abfragesprache SQL und dem Entwurf und der Implementierung einer eigenen sehr einfachen Datenbank. Abgerundet wird der Durchgang durch Überlegungen zu Automaten und formalen Sprachen in der theoretischen Informatik. Abiturprüfungen in Informatik lassen sich am Julianum zurzeit nicht realisieren.


Aus dem Fach Informatik erwachsende Projekte und Arbeitsgemeinschaften sind:

Weitere Projekte sind möglich. Verantwortlich für diesen Bereich ist Jörg Höpfner.