Biologie

"Die Menschen müssen die Weisheit aus Himmel und Erde, aus Eichen und Buchen schöpfen."

(Johann Amos Comenius)

 

Gibt es ein schöneres Fach als das, in welchem man sich mit allem befasst, was um einen herum kriecht und fliegt, blüht und duftet? Bestimmt kein anderes Fach ist so vielseitig: vom großen Ganzen bis ins kleinste Detail; vom ganzen Wald bis in die kleinsten Zellorganellen des Blattes; vom Wal bis zum Einzeller; vom ... Diese Aufzählung ließe sich fast beliebig verlängern.
Dazu wächst mit den Jahren die Erkenntnis immer weiter, dass und wie alles in einem geordneten Zusammenspiel funktioniert; dass und wie alles seinen Platz, alles seine Funktion hat; dass und wie sich alles aus sich selbst heraus steuert und reguliert; dass und wie sich alles allmählich mit der Zeit und der Auseinandersetzung mit der Umwelt entwickelt ...
Und schließlich auch die Auseinandersetzung von uns mit unserer Um- oder besser Mitwelt: Wer sind wir in dieser Welt, welche Verantwortung lernen wir aus der Betrachtung anderer Lebewesen und Lebensräume, nach welchen Maßstäben gestalten wir unsere Zukunft? Wir Menschen können Weisheit aus Himmel und Erde, aus Eichen und Buchen schöpfen!