Lebensraum Schule

Spendenlauf Titel
Bei bestem Herbstwetter, so wie es bei dieser tollen Aktion - Kinder laufen für Kinder – im Rahmen des Kennenlernsportfestes in 6. Auflage nicht anders zu erwarten war, liefen alle Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen unermüdlich um den „Ententeich“, um möglichst viele Spenden zu erlaufen. Denn im Vorfeld hatten sich Eltern oder Großeltern bereit erklärt, die Kinder mit 50 Cent pro gelaufene Runde zu sponsern.
Die unglaubliche Summe zeigt, dass es ihnen auch geglückt ist! Mit 1373 Runden, umgerechnet 865 Kilometer und dem Kuchenbuffet haben sie zugunsten der Kinder-Flüchtlingshilfe des Deutschen Roten Kreuzes 1.118 Euro zusammenbekommen.


Der Leiter der Helmstedter Flüchtlingshilfe, Michael Gennrich, kam eigens vorbei, um sich direkt vor Ort bei der Siegerehrung bei den „kleinen Unterstützern“ für diese wunderbare Leistung zu bedanken.
Ein Dankeschön von schulischer Seite in Form des Julianum-T-Shirts, gesponsert durch das regionale Unternehmen Avacon, gab es dann auch noch für alle.
Ein großer Dank gilt ebenfalls den Patenschülern der 9. Jahrgangsstufe, dem Sanitätsdienst sowie der Klasse 9c des Julianum für ihre Unterstützung an diesem Tag.

Read More

Nach dem hinterhältigen Anschlag auf die Fatih Moschee in Helmstedt in der letzten Woche bei der ein Schweinskopf mit Nazisymbolen vor der Moschee abgelegt wurde, solidarisieren sich die Gymnasiasten mit der der türkischen Gemeinde zu Helmstedt und setzen gemeinsam mit dem Imam Arif Kisakol und dem Vorstandsmitglied der türkischen Gemeinde Adnan Gümüs ein Zeichen für mehr Toleranz und Offenheit. Alicia Langosch, Mitglied in der Schülervertretung, betont „den Wert der Religionsfreiheit an unserer Schule, in Helmstedt und in ganz Deutschland. Wir Schüler am Gymnasium Julianum möchten uns ganz bewusst gegen Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit aussprechen. Gerade der Mix von Schülern mit verschiedener Herkunft bereichert den Schulalltag und baut Berührungsängste zueinander ab.“
Angeregt wurde das Treffen von Yasin Acikgöz und Herrn Herfarth. Yasin, ehemaliger Julianer und zukünftiger Student für Isalmwissenschaft auf Lehramt, liegt der gemeinsame Austausch der Kulturen sehr am Herzen. Bei einem Drachenbootevent der Julianumdragons entstand so schnell die Erkenntnis, ein gemeinsames Projekt zu initiieren, Schülern am Julianum es zu ermöglichen, einen Einblick in eine Moschee zu erhalten und zu erfahren, wie Mitschüler islamischer Herkunft in Helmstedt ihre Religion leben. Auf Grund des letzten Ereignisses vor der Moschee nutzen die Schüler die Möglichkeit vor Ort, Solidarität zu bekunden und Gemeinsamkeiten hervorzuheben. Der Imam zeigte sich dankbar für die Solidarität der Schüler und wünschte sich: „Diese Art von Erfahrungsaustausch und Begegnung müsse in Zukunft öfter stattfinden.“ Der Imam läd alle interessierten Schüler und Eltern zum Tag der offenen Tür am 24.September ein, die Moschee kennenzulernen und Fragen an ihn zu richten. Autor: Karsten Herfarth

WP 20170912 10 47 39 Moment3

Bildinformation: Imam Arif Kisakol (Mitte links), Vorstandsmitglied der türkischen Gemeinde Adnan Gümüs (Mitte rechts) und Yasin Acikgöz (ehemaliger Julianer) umringt von Schülern der beiden Politikkurse de Lehrer Karsten Herfarth und Christian Dahms (Gymnasium Julianum)

Read More

medienscoutswebsite

Heute fand am Julianum die erste Schulung unserer Medienscouts statt. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern sowie Kolleginnen und Kollegen der Lademann Realschule und des Anna-Sophianeums Schöningen ging es den ganzen Tag um Themen wir Youtube, Datenschutz, Smartphonenutzung und viele weitere Themen, die in der heutigen Zeit der intensiven Nutzung moderner Medien Probleme bereiten können. Die Medienscouts sollen zukünftig als Ansprechpartner für die Schülerinnen und Schüler an ihren jeweiligen Schulen tätig werden, sowohl präventiv als auch bei aktuellen Schwierigkeiten. Veranstalter sind die Landesmedienzentrale, das niedersächsische Landesinstitut für Lehrerbildung, n21, Braunschweigische Landessparkasse, niedersächsisches Landesinstitut für Qualitätsentwicklung und Blickwechsel.eV.

.

IMG 539012 Tage vor der Bundestagswahl!
Unsere Schülerinnen und Schüler diskutieren mit Bundestags-Kandidaten und erleben eine lebendige Podiumsdiskussion!

Am Dienstag, dem 12.9. 2017 fand am Julianum eine politische Podiumsdiskussion mit den Bundestags-Direktkandidaten der sechs größten Fraktionen in Deutschland statt!

60 Minuten wurde leidenschaftlich diskutiert und kontrovers gestritten, und dies stets in sachlicher Atmosphäre unter „demokratischen Spielregeln“, so dass die Veranstaltung ein voller Erfolg war.

Unser Dank dafür geht vor allem an die Politiker und Politikerinnen, die sich im JULIANUM für diese Veranstaltung eingefunden haben, aber auch an das Moderatoren-Team des JULIANUM (Lisa, Nele, Philipp, Noah, Timon), die souverän und kompetent durch die Veranstaltung geführt haben und sich für die Schulgemeinschaft engagiert haben !

Read More

2017 Salzbergwerk
Von den Ferien einmal abgesehen gibt es eine Woche im Schuljahr, in der unsere ansonsten doch so lebendige und quirlige Schule geradezu ruhig wirkt: Der Parkplatz ist unüblich leer, aus vielen Klassenräumen hört man keinen Laut und Forum und Schulhof wirken in den Pausen irgendwie ausgedünnt... Grippesaison? Nein, es ist Klassenfahrtswoche! Die Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs gehen auf große (Studien-)Fahrt im europäischen Ausland, die 9. Klassen informieren sich an der Kriegsgräberstätte auf Usedom und die 6. Klassen erkunden Deutschland. Es folgt ein Bericht der Klasse 6b, der im Deutschunterricht entstanden ist.

Read More