Streicherklasse

streicherklasse2Wer in Klasse 5 und 6 Musikunterricht als Klassenorchester erleben möchte, wählt unsere Streicherklassen. Weitere Voraussetzungen oder Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Zu Beginn der 5. Klasse wählt jeder „sein" Instrument, das er selbstverständlich auch mit nach Hause nehmen kann. Und dann geht es auch schon los nach dem Motto: „Learning by doing".

Zwei Schuljahre lang bekommen unsere Streicherklassenkinder wöchentlich zwei Doppelstunden Musikunterricht. Sie lernen dabei die Grundlagen des Geigen-, Bratschen-, Cello-, oder Kontrabassspiels und gleichzeitig ganz viel über das Zusammenspiel und das musikalische Einmaleins. Das gemeinsame Musizieren fördert in besonderem Maße das Miteinander und das Lernen.

Seit mehr als 10 Jahren schon hat sich dieses besondere Angebot an unserer Schule bewährt.
Unsere Streicherklassen sind als Kooperationsprojekt mit der Kreismusikschule konzipiert. Ein Instrumentallehrer der Musikschule und eine Musiklehrerin des Julianum unterrichten die Gruppe gemeinsam. Zur Finanzierung des Instrumentallehrers und als Leihgebühr für das Instrument wird monatlich ein Beitrag von 35 Euro pro Schüler erhoben. Finanzielle Engpässe sollen aber kein Hinderungsgrund an der Teilnahme sein. Bei Bedarf können Zuschüsse beantragt werden.

Und wie geht es weiter ab Klasse 7?streicherklasse3
Der Musikunterricht findet nun „ganz normal" einstündig statt, wie es die Stundentafel vorsieht.
Die Schüler, die weiterhin Interesse am Instrumentalspiel haben, nehmen dann privat Einzel- oder Kleingruppenunterricht. In der AG „Streicherensemble" können sie in einer Gruppe Fortgeschrittener weiterhin gemeinsam musizieren. Wer fleißig übt, kann ab Klasse 8 bereits im Schulorchester mitspielen.

streicherklasse