Schulbanker

Schulbanker

Georg Glebe, Max Niemann, Celine Soika, Marie LerchCeline Soika, Georg Glebe, Max Niemann und Marie Lerch haben sich für die Finalrunde der Schulbanker am 01.04.2017 in Potsdam qualifiziert.

Die sechs Geschäftsjahre des Planspiels, bei dem in idealerweise aus vier SchülerInnen bestehende Gruppen eine fiktive Bank leiten, sind vergangen. Auch eine Gruppe des Gymnasiums Julianum konnte auf ihrem Markt ihr Geschick beweisen und wurde zum Finale nach Potsdam eingeladen. Die Teilnehmer sind Schulklassen aus Deutschland, Belgien, Großbritannien, Österreich und der Schweiz, die jeweils auf 20 verschiedenen Märkten agieren. Für jeden Markt wird die Gruppe mit dem besten Gesamtergebnis für die nächste Wettbewerbsrunde ausgewählt. Diese Finalrunde findet vom 01. bis zum 03. April 2017 in Potsdam statt.

Bank of KronosBei dem Bankenplanspiel „Schulbanker" erreichte die Gruppe um Marcel Bache, Erike Pedde, Christian Erik Wagner und Johannes Haese europaweit den dritten Platz. Zunächst einmal qualifizierte sie sich nach einer erfolgreichen Vorrunde über sechs fiktive Geschätsjahre für das Finale in Potsdam und Berlin, zu dem die besten 20 unter 829 Teams eingeladen wurden. Der dritte Platz, den die Bank of Kronos nach 3 Finaltagen belegte, ist mit 2300€ Preisgeld dotiert. Die Preisverleihung fand in der Akademie der Wissenschaften in Berlin statt.