IMG 539012 Tage vor der Bundestagswahl!
Unsere Schülerinnen und Schüler diskutieren mit Bundestags-Kandidaten und erleben eine lebendige Podiumsdiskussion!

Am Dienstag, dem 12.9. 2017 fand am Julianum eine politische Podiumsdiskussion mit den Bundestags-Direktkandidaten der sechs größten Fraktionen in Deutschland statt!

60 Minuten wurde leidenschaftlich diskutiert und kontrovers gestritten, und dies stets in sachlicher Atmosphäre unter „demokratischen Spielregeln“, so dass die Veranstaltung ein voller Erfolg war.

Unser Dank dafür geht vor allem an die Politiker und Politikerinnen, die sich im JULIANUM für diese Veranstaltung eingefunden haben, aber auch an das Moderatoren-Team des JULIANUM (Lisa, Nele, Philipp, Noah, Timon), die souverän und kompetent durch die Veranstaltung geführt haben und sich für die Schulgemeinschaft engagiert haben !

Teilnehmende Politiker und Politikerinnen waren:

120917 podiumsdiskussion01Herr Günter Lach (CDU)
Herr Falko Mohrs (SPD)
Herr Volker Möll ( Bündnis90/Grüne)
Frau Pia Zimmermann (Die Linke)
Frau Kristin Krumm (FDP)
Herr Thomas Schlick (AfD)

Folgenden Themen standen im Mittelpunkt:
Sicherheit und Terrorgefahr
Integration und Flüchtlingskrise
Wirtschaft und Soziale Gerechtigkeit
Bildungspolitik und Aktuelles

 

 120917 podiumsdiskussion03Das Julianum verfolgt seit Jahren das Ziel, seine Schülerinnen und Schüler an die politische Wirklichkeit heranzuführen und sie „fit“ zu machen für die Mitwirkung und Mitbestimmung in unserer Demokratie.
Aus diesem Grund liegen uns derartige politische Podiumsdiskussionen und ähnliche Veranstaltungen mit politischem und gesellschaftlichem Charakter ganz besonders am Herzen!
Deshalb heißt es auch für uns: „Nach der Wahl ist vor der Wahl: Wer regiert in Niedersachsen?“. Anlässlich der anstehenden Landtagswahl organisiert das JULIANUM eine weitere politische Veranstaltung für die Schüler und Schülerinnen des JULIANUM:
Am Donnerstag, dem 28.9., ab 13:15 Uhr wird im „Pferdestall“ wieder heiß diskutiert. Nähere Informationen erfahrt ihr in den nächsten Tagen bei euren Politik-Lehrern.
„Wir wollen junge Menschen, die nicht etwas werden wollen, sondern die etwas sein wollen, nämlich sie selbst, Menschen mit Haltung, mit eigenen Positionen und eigener Verantwortung“ - und dafür braucht man politische Bildung.
Eure Fachgruppe: Politik-Wirtschaft

IMG 5396120917 podiumsdiskussion04

.